• Flugzeugbauer ringen um Kunden auf Luftfahrtmesse in Paris
Flugzeugbauer ringen um Kunden auf Luftfahrtmesse in Paris

Die zwei großen Hersteller hatten in den vergangenen beiden Jahren einen Rückgang an Aufträgen verzeichnet, Airbus rechnet auch in Le Bourget mit weniger Neuabschlüssen als bei früheren Messen. Boeing verlängert dafür den Rumpf der bereits erhältlichen 737 Max. Wie die anderen Modelle der 737 MAX Kollektion verbindet die neue MAX 10 die Triebwerk...

Weiterlesen

  • Lissabon: 62 Tote durch Waldbrand
Lissabon: 62 Tote durch Waldbrand

Ermittler fanden demnach einen Baum, der während eines Sommergewitters getroffen worden sein soll. Zuvor hatte Bürgermeister Alves noch gesagt, er sei überzeugt, dass das Feuer gelegt wurde. Am Montag begann eine von der Regierung angeordnete dreitägige Staatstrauer. Beim Confed-Cup in Russland wurde mit einem Moment des Schweigens vor der Partie...

Weiterlesen

  • Russland droht mit Angriffen im syrischen Luftraum
Russland droht mit Angriffen im syrischen Luftraum

Diese hatte sich zu den Anschlägen in Teheran bekannt. Nach dem Abschuss eines syrischen Kampfjets durch das US-Militärbündnis hat Russland eine Vereinbarung mit den USA gestoppt, mit der Zusammenstösse im syrischen Luftraum vermieden werden sollen.

Weiterlesen

  • Mehr als 60 Tote bei Waldbrand in Portugal
Mehr als 60 Tote bei Waldbrand in Portugal

Präsident Marcelo Rebelo de Sousa betonte, es sei unmöglich gewesen, bei der Brandbekämpfung mehr zu tun, als getan wurde. Einen ähnlich schlimmen Waldbrand - was die Opferzahl betrifft - hatte es in Portugal zuletzt vor einem halben Jahrhundert gegeben.

Weiterlesen

  • Flammen fressen sich in Portugal weiter vorwärts
Flammen fressen sich in Portugal weiter vorwärts

Bei einem der schlimmsten Waldbrände der vergangenen Jahrzehnte sind in Portugal laut neusten Angaben 57 Menschen ums Leben gekommen. Das Gebiet befindet sich rund 150 Kilometer nordöstlich von Lissabon . TV-Bilder zeigten zudem verkohlte Häuser. Ausgelöst wurde es demnach durch ein sogenanntes Trockengewitter, bei dem kein Niederschlag fällt - di...

Weiterlesen

  • Parlamentswahlen: Marcon-Partei holt absolute Mehrheit
Parlamentswahlen: Marcon-Partei holt absolute Mehrheit

Das wirft die Frage auf, ob es in Frankreich bald noch eine arbeitsfähige parlamentarische Opposition gibt. Er stellte viele Seiteneinsteiger, nicht professionelle Politiker, für die Parlamentswahl auf, rund die Hälfte der Kandidaten. Der politische Neustart in Frankreich mit Präsident Macron und seiner absoluten Parlamentsmehrheit zieht eine R...

Weiterlesen

  • Prognose zur Wahl in Frankreich: Macrons Bündnis erreicht absolute Mehrheit
Prognose zur Wahl in Frankreich: Macrons Bündnis erreicht absolute Mehrheit

Das Macron-Lager kam nach Zahlen des Innenministeriums vom Montagmorgen aus dem Stand auf 350 der 577 Sitze in der Nationalversammlung. Die historisch niedrige Wahlbeteiligung vom Sonntag spielt ihnen zusätzlich in die Hände. Der Politologe und Meinungsforscher Jérôme Sainte-Marie deutete das als Hinweis darauf, dass ein nicht unerheblicher Teil ...

Weiterlesen

  • Kondolenzbücher und Trauerbeflaggung für Helmut Kohl
Kondolenzbücher und Trauerbeflaggung für Helmut Kohl

Wie die " Bild am Sonntag " berichtet, soll der Leichnam anschließend mit dem Schiff über den Rhein ins rheinland-pfälzische Speyer gebracht werden, wo eine öffentliche Totenmesse im Dom geplant sei. Vatikanstadt - Papst Franziskus hat in seinem Gespräch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel seine Anteilnahme angesichts des Todes von Helmut Kohl ausg...

Weiterlesen

  • Macron gewinnt klare absolute Parlamentsmehrheit in Frankreich
Macron gewinnt klare absolute Parlamentsmehrheit in Frankreich

Die absolute Mehrheit liegt bei 289 Sitzen.in der Nationalversammlung . Das Ergebnis ist demnach weniger gut für seine Partei als erwartet worden war. Die Beteiligung war noch einmal deutlich schwächer als im ersten Wahlgang vor einer Woche . Zumindest konnte sie selbst ein Abgeordnetenmandat in der nordfranzösischen Bastion Hénin-Beaumont erober...

Weiterlesen

  • Kein nationaler Staatsakt für Helmut Kohl geplant
Kein nationaler Staatsakt für Helmut Kohl geplant

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker sagte der Bild am Sonntag , er wolle sich persönlich dafür einsetzen. Auf Twitter hatte sich der 62-Jährige als einer der ersten zum Tod des deutschen Altkanzlers geäussert: "Ich bin in grosser Trauer über den Tod von Helmut Kohl , meinem engen Freund".

Weiterlesen

  • Kondolenzbuch für Helmut Kohl liegt im Kanzleramt aus
Kondolenzbuch für Helmut Kohl liegt im Kanzleramt aus

Anschließend soll Kohls Sarg mit dem Schiff über den Rhein nach Speyer gebracht werden, im dortigen Kaiserdom ist eine Totenmesse geplant. Für Bürger gibt es auch jetzt schon die Möglichkeit, Abschied von Altkanzler Helmut Kohl zu nehmen.

Weiterlesen

  • Macron nimmt Kurs auf haushohe Mehrheit
Macron nimmt Kurs auf haushohe Mehrheit

Laut Hochrechnungen erhält "La Republique En Marche" mehr als 32 Prozent der Stimmen. Seine junge Partei gewann am Sonntag aus dem Stand den ersten Wahlgang und steuert auf eine absolute Mehrheit in der Nationalversammlung zu. Auch der Front National konnte sich nicht in Szene setzen. Ihre Partei kam auf 13,5 bis 14 Prozent und dürfte wieder nich...

Weiterlesen

  • Massenproteste nach Hochhausbrand in London
Massenproteste nach Hochhausbrand in London

In dem Sozialbau lebten Berichten zufolge 400 bis 600 Bewohner. Mehrere Tausend Menschen nahmen unterdessen an einer Solidaritätskundgebung für die Brandopfer im Regierungsbezirk Westminster teil. Die Feuerwehr blieb weiter im Einsatz. Alle Bewohner des 24-stöckigen Hochhauses sollen bis zum Wochenende eine neue Wohnung erhalten, sagte Megan He...

Weiterlesen

  • Parlamentswahl-Sieger Macron hat freie Hand für Reformen
Parlamentswahl-Sieger Macron hat freie Hand für Reformen

Bei der Parlamentswahl wird in 577 Wahlkreisen jeweils ein Abgeordneter gewählt. Zwar hat REM, die erst ein gutes Jahr junge politische Formation, eine absolute Mehrheit bei den Parlamentswahlen gewonnen. Konservative und Sozialisten erlitten dramatische Verluste: Das konservative Lager erlangte den Hochrechnungen zufolge zwischen 97 und 130 Abge...

Weiterlesen

  • Briten verlassen die EU
Briten verlassen die EU

Die Briten könnten sich bis zu einem vollzogenen Austritt jederzeit dafür entscheiden, die Brexit-Verhandlungen abzubrechen und doch Mitglied der EU zu bleiben. Der für den EU-Austritt zuständige Abgeordnete Keir Starmer aber sagt, May gehe nach ihrer Wahlpleite geschwächt in die Gespräche - ohne Mandat im Inland und ohne Autorität im Ausland.

Weiterlesen

  • Zahl der Toten nach Hochhausbrand steigt auf vermutlich 58
Zahl der Toten nach Hochhausbrand steigt auf vermutlich 58

Es sind nach wie vor 30 Tote offiziell bestätigt. Nach jüngsten Erkenntnissen würden aber insgesamt 58 Menschen seit der Brandnacht vermisst. "Leider muss ich deshalb davon ausgehen, dass sie tot sind", ergänzte Cundy. Londons Bürgermeister wandte sich am Freitag mit einem offenen Brief an die Regierungschefin und forderte sie zu sofortigem Handel...

Weiterlesen

  • UNHCR-Bericht: Flucht und Vertreibung erreichen 2016 neuen Höchststand
UNHCR-Bericht: Flucht und Vertreibung erreichen 2016 neuen Höchststand

Die Zahl der Flüchtlinge und Vertriebenen weltweit hat im vergangenen Jahr einen neuen Rekord erreicht. Die UNO-Flüchtlingshilfe ist der deutsche Partner des UNHCR und hat im letzten Jahr 19,3 Millionen Euro für die weltweiten Programme der UN-Organisation zur Verfügung.

Weiterlesen

  • Verhofstadt: Rückweg in die EU bleibt offen
Verhofstadt: Rückweg in die EU bleibt offen

Der Brexit-Chefunterhändler des Europäischen Parlaments, Guy Verhofstadt , zog unterdessen eine rote Linie für die nötige Zustimmung des Parlaments zum Austritts-Vertrag. Vor allem das Schicksal von Millionen EU-Bürgern in Großbritannien und Briten auf dem Kontinent bliebe dann ungeklärt, auch für die Wirtschaft werden chaotische Folgen befürchte...

Weiterlesen

  • Schleppender Auftakt bei Frankreichs Parlamentswahl-Finale
Schleppender Auftakt bei Frankreichs Parlamentswahl-Finale

Schon den ersten Wahlgang hatte er vor zwei Wochen mit 63,55 Prozent der Stimmen gewonnen. In großen Städten, wie Paris , Marseille und Lyon sind die Wahllokale bis 20 Uhr geöffnet. Er plant, die Arbeit der Geheimdienste im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) zu bündeln. Er will die Verteidigungsausgaben auf 2 Prozent der Wirtscha...

Weiterlesen

  • Hochhausbrand: Britische Regierung kämpft gegen Bürgerwut und Kritik
Hochhausbrand: Britische Regierung kämpft gegen Bürgerwut und Kritik

Zuvor waren 30 Tote bestätigt worden. In der Nacht zum Mittwoch war im Wohnhochhaus Grenfell Tower in London ein Großbrand ausgebrochen. Auch die Möglichkeit, dass die Zahl der Todesopfer in den dreistelligen Bereich steigen könnte, schloss die Behörde nicht aus.

Weiterlesen

  • Iran beschießt IS-Stellungen in Syrien
Iran beschießt IS-Stellungen in Syrien

Juni in Teheran , so die IRGC in einer Presseerklärung. Der Angriff sei die Strafe für die "kriminellen Terroristen" und die Rache für die Opfer der Doppelanschläge vom 7. Bei dem Doppelanschlag wurden mindestens 18 Menschen - darunter die Attentäter - getötet und 40 verletzt. Vom Iran gesponserte Milizen sind sowohl in Syrien als auch im Ira...

Weiterlesen

  • Tödlicher Waldbrand in Portugal: EU sagt Hilfe zu
Tödlicher Waldbrand in Portugal: EU sagt Hilfe zu

Psychologen kümmern sich vor Ort um die Überlebenden, viele von ihnen haben Angehörige in dem Feuer verloren. Nach dem verheerenden Waldbrand hat die Regierung in Lissabon eine dreitägige Staatstrauer ausgerufen. Ähnlich äußerten sich auch andere Menschen bei RTP. Das Feuer wurde am Sonntag in Pedrógão Grande und drei Nachbar-Kreisen von in...

Weiterlesen

  • Polizei geht nach Londoner Hochhausbrand von 58 Toten aus
Polizei geht nach Londoner Hochhausbrand von 58 Toten aus

Mit dem Treffen wolle sie dafür sorgen, dass "alles Mögliche getan wird, um die Betroffenen der Tragödie von Grenfell zu unterstützen", sagte ein Regierungssprecher am Samstag. Vize-Premier Damian Green wies Samstagfrüh Vorwürfe zurück, May habe nicht angemessen auf das Unglück reagiert. Die Regierung werde in den kommenden Tagen einen Vorsitze...

Weiterlesen

  • Schleppender Auftakt zum Parlamentswahl-Finale in Frankreich
Schleppender Auftakt zum Parlamentswahl-Finale in Frankreich

In der ersten Runde vor einer Woche hatten auch auch aufgrund der niedrigen Wahlbeteiligung nur vier Kandidaten die nötige Mehrheit erhalten. Eine absolute Mehrheit für Macrons Partei La République en Marche und die verbündete MoDem-Partei galt als sicher.

Weiterlesen

  • Zahl der Toten nach Waldbrand in Portugal steigt auf 62
Zahl der Toten nach Waldbrand in Portugal steigt auf 62

Ministerpräsident Costa kündigte eine dreitägige Staatstrauer von Montag bis Mittwoch an. Beim Confed Cup gedenkt man vor der Partie Portugal gegen Mexiko der zahlreichen Todesopfer in der Heimat des Europameisters. "Es wird alles getan werden, um den Behörden und den Menschen in Portugal in dieser Zeit der Not zu helfen", erklärte der zuständi...

Weiterlesen

  • Öffentliches Requiem für Kohl im Dom von Speyer geplant
Öffentliches Requiem für Kohl im Dom von Speyer geplant

Auch sei es Kohls Wunsch gewesen, hieß es. Die Ehe von Helmut Kohl mit seiner ersten Frau Hannelore, die unter Lichtallergie litt und sich 2001 das Leben nahm, dauerte 41 Jahre. "Er hat sich um die Wiedererlangung der Einheit unseres Vaterlandes und die Europäische Einigung wie kaum ein anderer verdient gemacht. Er lebt weiter in der Freiheit von...

Weiterlesen

  • Entscheidende Parlamentswahl-Runde in Frankreich
Entscheidende Parlamentswahl-Runde in Frankreich

Präsident Emmanuel Macron hat im nordfranzösischen Badeort Le Touquet am Ärmelkanal seine Stimme für die Finalrunde der Parlamentswahl abgegeben. Zwei Meinungsforschungsinstitute hielten es auf Basis von Umfragen und dem Ergebnis der ersten Runde sogar für möglich, dass sie bis zu 470 der 577 Mandate erobern.

Weiterlesen

  • Kein Gebot bei Versteigerung von Stalin- und Lenin-Denkmälern
Kein Gebot bei Versteigerung von Stalin- und Lenin-Denkmälern

Bei der Auktion gingen am Sonnabend keine Gebote ein. Keiner wollte aber zu den vom Auktionator angesetzten Preisen mitbieten. Unternehmer Josef Kurz bekam die Denkmäler kommunistischer Diktatoren nach dem Zerfal. Ein Stadtrat der Linken gab zu bedenken, ob man die Skulptur nicht zurückholen solle. Es müssten auf jeden Fall erst mögliche Folgekoste...

Weiterlesen

  • Friedensdemo von Muslimen kleiner als erwartet
Friedensdemo von Muslimen kleiner als erwartet

Das bedeutet entweder, dass die DITIB und den Islamrat mehr Rückhalt haben oder ebenso keine wie die Initiatoren und all ihre Mitunterzeichner und die Muslime im Land einen eigenen Kopf haben. Weniger als erwartet nahmen an der Auftaktkundgebung des Friedensmarsches teil. Wer auch nur im Entferntesten das muslimisch-gesellschaftliche Stimmungsbild ...

Weiterlesen

  • Wahl-Finale heute in Frankreich
Wahl-Finale heute in Frankreich

Konservative und Sozialisten erlitten herbe Verluste: Das konservative Lager erzielte den Hochrechnungen zufolge zwischen 97 und 130 Abgeordnetenmandate. Allerdings sitzt die Nationalversammlung bei der Verabschiedung von Gesetzen am längeren Hebel. Sozialistenchef Jean-Christophe Cambadelis nannte das Wählervotum "unmissverständlich" und kündigt...

Weiterlesen