• Newsblog zum Terroranschlag in Manchester: May warnt vor weiterem Anschlag
Newsblog zum Terroranschlag in Manchester: May warnt vor weiterem Anschlag

Seit Dienstag sind der St. Ann's Square und Albert Square in Manchester ein Blumenmeer. Die Sicherheitsvorkehrungen in London wurden verstärkt, der britische Wahlkampf unterbrochen. In Großbritannien wurde erstmals seit zehn Jahren die höchste Terror-Warnstufe ausgerufen. Die Polizei in Manchester teilte mit, man sei nun sicher, die Identit...

Weiterlesen

  • Manchester United widmet Euro-League-Sieg den Terroropfern
Manchester United widmet Euro-League-Sieg den Terroropfern

Im Spiel sorgten Mittelfeld-Star Paul Pogba (18.) und der Ex-Dortmunder Henrich Mchitarjan (48.) mit ihren Treffern dafür, dass Manchester United doch noch auf direktem Weg in die Gruppenphase der Champions League ist. Amin Younes: "Die ist sehr groß". Pogba schoss schon in der ersten Minute knapp daneben, nach neun Minuten verpasste Marouane...

Weiterlesen

  • Von
Von "Diamantenfieber" bis "Moonraker": Bond-Darsteller Roger Moore gestorben

Bis zuletzt ist Moore vor allem mit seiner bekanntesten Rolle als James Bond in Verbindung gebracht worden, den er in sieben Filmen in den 1970er und 1980er Jahren spielte. "Die Mädchen wurden immer jünger und ich wurde zu alt". Und den Luxus. Er lebte in Monaco , im noblen Schweizer Ort Gstaad sowie in Crans Montana. Er verkörperte die Bond-F...

Weiterlesen

  • Highlight in Berlin: Kirchentag: Obama und Merkel diskutieren über Demokratie
Highlight in Berlin: Kirchentag: Obama und Merkel diskutieren über Demokratie

Merkel betonte: "Wir versuchen, sachgerechte Lösungen finden". "Aber ich sage, dass wir auch aufpassen müssen, dass wir wirklich denen helfen, die unsere Hilfe brauchen". Obama sagte weiter, die Welt wachse immer enger zusammen. "Wir haben einen neuen Standard gesetzt". Die parlamentarische Prüfbehörde CBO erklärte, der zur Debatte stehende und in...

Weiterlesen

  • Explosion in Manchester war laut Polizei Selbstmordanschlag
Explosion in Manchester war laut Polizei Selbstmordanschlag

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) erklärte, ein "Soldat" der Terrormiliz habe eine Bombe platzieren können. Der Anschlag in Manchester traf vor allem Kinder und Jugendliche. Sie twitterte, am Boden zerstört zu sein: "Aus tiefstem Herzen: Es tut mir so leid". Anwohner boten Betroffenen Unterschlupf an. Im Etihad-Stadion, dem Heimstadion v...

Weiterlesen

  • Kirchentag: Obama und Merkel diskutieren über Demokratie
Kirchentag: Obama und Merkel diskutieren über Demokratie

Der Evangelische Kirchentag steht unter dem Motto "Du siehst mich" und bis morgen werden 140.000 Teilnehmer erwartet. Außer in Berlin findet das Christentreffen auch in der Lutherstadt Wittenberg statt. Der Kirchentag endet am Sonntag mit einem großen Gottesdienst in Wittenberg. Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, ...

Weiterlesen

  • Anschlag in Manchester: Attentäter Salman Abedi war vermutlich in Syrien
Anschlag in Manchester: Attentäter Salman Abedi war vermutlich in Syrien

Die britische Zeitung Daily Telegraph hat zuvor Informationen zur Identität und zum Lebenslauf von Salman Abedi veröffentlicht. Er war bei der Attacke gestorben. Bei dem Anschlag sind mindestens 22 Menschen, darunter Kinder und Jugendliche, gestorben und über 100 verletzt, teils sehr schwer. Dem Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelege...

Weiterlesen

  • Festnahmen nach Anschlag: Manchester-Attentäter war Behörden bekannt und wohl
Festnahmen nach Anschlag: Manchester-Attentäter war Behörden bekannt und wohl

Der Mann sei vor seinem Haus in der libyschen Hauptstadt Tripolis festgenommen worden. In der Nacht wurden zwei weitere Personen festgenommen. Haus durchsucht Die Polizei durchsuchte noch am Dienstag das Haus von Ismael im Süden von Manchester .

Weiterlesen

  • Nach dem Anschlag von Manchester: Polizei nimmt zwei weitere Männer fest
Nach dem Anschlag von Manchester: Polizei nimmt zwei weitere Männer fest

Das hätten Berliner Sicherheitskreise bestätigt. Dazu sei er am 16. April von Großbritannien nach Libyen gereist. Auf seinem Weg von einer Ausbildung in Syrien passierte er auch Deutschland. Nach dem Anschlag sucht die Polizei weiter nach möglichen Komplizen des Attentäters . Ein schon am Dienstag Festgenommener soll Medienberichten zufolge ...

Weiterlesen

  • Manchester-Attentäter war laut Bruder Mitglied der Terrormiliz IS
Manchester-Attentäter war laut Bruder Mitglied der Terrormiliz IS

Er war bei der Attacke gestorben. Details zu ihnen nannte Hopkins nicht, einer der Festgenommenen soll aber Bruder des Attentäters sein. Am Abend wurde berichtet, der Vater und ein weiterer Bruder seien in Libyen verhaftet worden. Sie soll sich derzeit bei ihrer Familie in Florida aufhalten. Am Montagabend war am Ende des Konzerts von Teenie-St...

Weiterlesen

  • Newsblog nach der NRW-Landtagswahl: SPD-Landesvorstand schließt große
Newsblog nach der NRW-Landtagswahl: SPD-Landesvorstand schließt große

Wegen der gleichzeitig nur geringen Abgänge erzielte die Partei ihr bestes Ergebnis bei einer nordrhein-westfälischen Landtagswahl . Aber er fügte auch hinzu: "Wir fühlen uns nicht unter Druck gesetzt". Vor allem in der Industrie- und in der Energiepolitik sieht Lindner Konfliktpotential. Vom Wahlkampf- in den Gestaltungsmodus Eine Absage an eine ...

Weiterlesen

  • Bisher sind zehn Personen nach dem Manchester-Anschlag in Haft
Bisher sind zehn Personen nach dem Manchester-Anschlag in Haft

Er sei Mitte April ausgereist, danach aber mit seinem Bruder in ständigem Kontakt gewesen. Auch diese Festnahmen seien in einem südlichen Viertel der Stadt erfolgt, wo bereits am Vortag ein junger Mann festgenommen worden war, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Weiterlesen

  • Nach Anschlag drei weitere Festnahmen in Manchester
Nach Anschlag drei weitere Festnahmen in Manchester

Diese streng vertraulichen Informationen stammten offenbar aus Israel. Die 23-Jährige flog demnach in einem Privatflugzeug nach Boca Raton. Ihre genaue Rolle blieb unklar. Das Militär kann jetzt nach Ausrufung der höchsten Sicherheitsstufe die Polizei unterstützen. Die militärischen Kräfte stehen dabei unter dem Kommando der Polizei.

Weiterlesen

  • Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner
Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Der verheerendste Terroranschlag in Großbritannien seit fast zwölf Jahren hat bei einem Popkonzert in Manchester mindestens 22 Menschen in den Tod gerissen. Uhr: Bombe mit Nägeln Die Bombe von Manchester war nach den Worten von Stefan Schumacher, der als Neurologe in Manchester arbeitet, offensichtlich auch mit Nägeln bestückt.

Weiterlesen

  • Polizei: Manchester-Attentäter Teil eines Netzwerks
Polizei: Manchester-Attentäter Teil eines Netzwerks

Der Mann habe ausgesagt, während der Vorbereitungen in Großbritannien gewesen zu sein. Er sei Mitte April ausgereist, danach aber mit seinem Bruder in Manchester in ständigem Kontakt gewesen. Seine Eltern stammen aus Libyen. Seine Familie wird als sehr religiös beschrieben. Rudd sagte, es scheine gesichert zu sein, dass er erst kürzlich aus Libye...

Weiterlesen

  • Großbritannien hob Terror-Warnstufe auf höchstes Niveau
Großbritannien hob Terror-Warnstufe auf höchstes Niveau

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier trug sich in der britischen Botschaft in Berlin in das Kondolenzbuch für die Opfer des Terroranschlags ein, am Mittag wurde dort auch Merkel erwartet. Salman Abedi hatte am Montagabend einen selbstgebauten Sprengsatz bei einem Konzert in Manchester gezündet und 22 Menschen sowie sich selbst getötet.

Weiterlesen

  • Anschlag von Manchester - Alle Todesopfer identifiziert
Anschlag von Manchester - Alle Todesopfer identifiziert

Und es besteht die Sorge, dass der Bombenbauer noch frei herumläuft. Damit können hunderte Soldaten an besonders schutzbedürftigen Orten wie dem Londoner Parlament postiert werden. Ob er Teil eines Netzwerkes gewesen sei, werde noch geprüft. Der Name des Attentäters war am Dienstag zuerst in US-Medien aufgetaucht. Der IS hatte nach dem Anschlag b...

Weiterlesen

  • HessenVerwaltungsgerichtshof verbietet Kopftuch auf Richterbank
HessenVerwaltungsgerichtshof verbietet Kopftuch auf Richterbank

In der Praxis bedeutet dies insbesondere, dass Referendarinnen die ein Kopftuch tragen, bei Verhandlungen im Gerichtssaal nicht auf der Richterbank sitzen dürfen, sondern im Zuschauerraum der Sitzung beiwohnen können, keine Sitzungsleitung und / oder Beweisaufnahmen durchführen dürfen, keine Sitzungsvertretungen für die Staatsanwaltschaft überneh...

Weiterlesen

  • Angriff auf Politiker geplantFall Franco A.: Weiterer Bundeswehrsoldat
Angriff auf Politiker geplantFall Franco A.: Weiterer Bundeswehrsoldat

Am Dienstag war ein weiterer Soldat wegen mutmaßlicher Anschlagsplanungen verhaftet worden. Mit dem dreieinhalbstündigen Auftritt der Ministerin vor dem Ausschuss war Arnold nicht zufrieden: "Sie hat viele Fragen formuliert". Es gehe um eine verbesserte politische Bildung der Soldaten, eine schnellere und effizientere Meldekette über Vorfälle und...

Weiterlesen

  • Hamburg: Millionenschaden bei Großbrand nahe Hamburg
Hamburg: Millionenschaden bei Großbrand nahe Hamburg

Zusammen waren neben Rettungsdienst, DRK und Polizei in der Spitze mehr als 180 Feuerwehrkräfte im Einsatz. Nach Angaben der Feuerwehr hielten sich zum Zeitpunkt des Brandes keine Menschen in dem Gebäude auf. Angrenzende Gebäude und die S-Bahn seien jedoch nicht gefährdet. Die angrenzende Bundesstraße sei voll gesperrt. Das Feuer habe sich vom ...

Weiterlesen

  • Britische Polizei identifiziert Attentäter: Salman Abedi tötete 22 Menschen
Britische Polizei identifiziert Attentäter: Salman Abedi tötete 22 Menschen

Hachem Abedi wurde bereits am Dienstag in Libyen festgenommen, wie die Spezialkräfte am Mittwochabend auf ihrer Facebook-Seite mitteilten. Er sei wie sein Bruder in Großbritannien geboren. "Ich bin sicher, dass wir in den nächsten Tagen und Wochen mehr Informationen über ihn bekommen werden", sagte die Innenministerin. "Offen gestanden hatte sich...

Weiterlesen

  • Manchester-Attentäter war Geheimdienst bekannt
Manchester-Attentäter war Geheimdienst bekannt

Er sei Mitte April ausgereist, danach aber mit seinem Bruder in Manchester in ständigem Kontakt gewesen. Der IS hatte nach dem Anschlag behauptet, der Täter sei ein " Soldat " gewesen. Der mutmaßliche Attentäter von Manchester , Salman Abedi, war dem britische Geheimdienst bekannt . Verbindungen zum IS seien "erwiesen" . Innenministerin A...

Weiterlesen

  • Polizei: Manchester-Attentäter hatte Unterstützer-Netzwerk
Polizei: Manchester-Attentäter hatte Unterstützer-Netzwerk

Das teilte die britische Polizei am Mittwoch mit. Seitdem hat die britische Polizei fünf Männer festgenommen. Abedi sagte, er sei sich sicher, dass sein Sohn kein Mitglied der Extremisten-Miliz Islamischer Staat gewesen sei. Bekannte des Manchester-Bombers sind sich sicher, dass Salman Abedi und Abdalraouf Abdallah miteinander bekannt waren: "All...

Weiterlesen

  • Drei tote Männer in Wohnheim im Rheinland
Drei tote Männer in Wohnheim im Rheinland

Dort hat die Polizei noch am Mittwochabend zwei Tatverdächtige festgenommen. Zu den Hintergründen hieß es: Der Bluttat sei vermutlich ein heftiger Streit vorangegangen. Zunächst fanden sie demnach zwei tote Männer und forderten Spezialeinsatzkräfte an, die das Gebäude durchsuchten und eine dritte männliche Leiche entdeckten.

Weiterlesen

  • Der Manchester-Attentäter war dem Geheimdienst bekannt
Der Manchester-Attentäter war dem Geheimdienst bekannt

Nach dem Selbstmordattentat von Manchester stellt sich Großbritannien auf die akute Gefahr neuer Terroranschläge ein. Allerdings werde der Vorfall in sozialen Netzwerken von Anhängern der Terrorgruppe Islamischer Staat gefeiert. Etliche Opfer hätten auch Schädel-Hirn-Verletzungen. Die Polizei erhält nun Hilfe vom Militär. Die militärischen Kr...

Weiterlesen

  • SPD-Politiker Arnold beklagt schwere Versäumnisse bei von der Leyen
SPD-Politiker Arnold beklagt schwere Versäumnisse bei von der Leyen

Gelingt ihr die Gegenoffensive? Mathias F. ist nach Medienberichten ein alter Bekannter von Franco A . aus Offenbacher Zeiten. "Er war ein guter, leistungsstarker Schüler, der in die Oberstufe versetzt wurde", sagt die Direktorin der Gesamtschule, Karin Marré-Harrak.

Weiterlesen

  • NSU-Prozess: Beate Zschäpes Mutter verweigert Aussage
NSU-Prozess: Beate Zschäpes Mutter verweigert Aussage

Damit ist nun im NSU-Prozess erstmals die Aussage der Mutter als Beweismittel eingeführt worden. Die Mutter der mutmaßlichen Rechtsterroristin Beate Zschäpe ist heute als Zeugin im NSU-Prozess geladen. Da die Mutter nach der Entbindung ihr Studium fortsetzte, wuchs Zschäpe zunächst bei ihrer Großmutter auf. Mehrere Nebenkläger stellten einen ...

Weiterlesen

  • Polizei nimmt fünften Mann in Verbindung mit Manchester-Anschlag fest
Polizei nimmt fünften Mann in Verbindung mit Manchester-Anschlag fest

Einen weiteren Mann hatten Beamte bereits gestern festgesetzt. Libysche Sicherheitskräfte erklärten, der Bruder sei über alle Details des Attentatsplans von Manchester informiert gewesen und habe auch selbst einen Anschlag geplant.

Weiterlesen

  • Großbritannien: Terroranschlag in Manchester: Was wir wissen - und was nicht
Großbritannien: Terroranschlag in Manchester: Was wir wissen - und was nicht

Ein Attentäter hat am Montagabend bei einem Popkonzert von Teenie-Star Ariana Grande mindestens 22 Menschen in den Tod gerissen, darunter auch Kinder. Die Sicherheitsbehörden gehen davon aus, dass der Selbstmordattentäter Salman Abedi Helfer hatte. Den Terroranschlag in Manchester versucht Ariana Grande bei ihrer Familie zu verarbeiten.

Weiterlesen

  • Attentäter von Manchester war Behörden bereits bekannt
Attentäter von Manchester war Behörden bereits bekannt

Mitte April sei er ausgereist, danach aber mit seinem Bruder in ständigem Kontakt gewesen. Wie die Polizei in der libyschen Hauptstadt Tripolis mitteilte, wurde dort der jüngere Bruder Abedis von einer Anti-Terror-Einheit gefasst. Die Ausführung des Anschlags sei "anspruchsvoller gewesen als einige der Anschläge, die wir davor erlebt haben", fügt...

Weiterlesen