• Trotz herber Wahlverluste: Theresa May will Regierung bilden
Trotz herber Wahlverluste: Theresa May will Regierung bilden

Juni werde nicht zu halten sein. May wird nach dem Wahldebakel nicht zurücktreten. Labour spielt schon mit dem Gedanken einer Minderheitsregierung. mehr. Zudem lehnt die DUP geplanten Ausgabenkürzungen der Tories im Sozialsektor ab. Die DUP, von der eine Tory-Minderheitsregierung nun gestützt werden soll, ist die Partei der nordirischen Unioniste...

Weiterlesen

  • Mays Konservative könnten absolute Mehrheit verlieren
Mays Konservative könnten absolute Mehrheit verlieren

Kommentatoren wiesen aber darauf hin, dass diese Zahlen sehr ungenau sein könnten und eine absolute Mehrheit für May noch möglich sei. Die Auszählung läuft noch. Nach drei Terroranschlägen innerhalb kurzer Zeit stand aber weniger der EU-Austritt im Fokus des Wahlkampfs als die innere Sicherheit des Landes. Der Altlinke spricht junge Wähler an.

Weiterlesen

  • Bund muss Atomkonzernen mehr als sechs Milliarden Euro zurückzahlen
Bund muss Atomkonzernen mehr als sechs Milliarden Euro zurückzahlen

Auch ein Nachtragshaushalt sei nicht nötig. Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) bezeichnete die neue Rückzahlungspflicht als "kolossales Ärgernis". Der Geldsegen ermöglicht es den in den vergangenen Jahren von der Energiewende getroffenen Konzernen , ihre Bilanzen weiter in Ordnung zu bringen und die Schuldenberge abzutragen.

Weiterlesen

  • Bund muss Atomkonzernen Milliarden zurückzahlen
Bund muss Atomkonzernen Milliarden zurückzahlen

Mit dem Urteil der Karlsruher Richter ist ein Zustand hergestellt, als ob es die Steuer niemals gegeben hätte. Über die sechs Jahre kamen so 6,285 Milliarden Euro zusammen. Zwei Richter sind abweichend der Ansicht, dass die Steuer mit Zustimmung des Bundesrats möglich gewesen wäre. Aus der Urteilsbegründung der Verfassungsrichter lässt si...

Weiterlesen

  • Niederlage für Theresa May bei Parlamentswahl in Großbritannien
Niederlage für Theresa May bei Parlamentswahl in Großbritannien

Der Vorsitzende der Labour-Partei, Jeremy Corbyn , hatte bereits in der Nacht Mays Rücktritt gefordert. Nach Auszählung für die Verteilung von 550 der 650 Sitze kommen die Tories auf 256 Abgeordnete und Labour auf 231. Nach drei Terroranschlägen in Großbritannien in drei Monaten warfen ihr Kritiker zudem vor, während ihrer Zeit als Innenminist...

Weiterlesen

  • Anhörung des früheren FBI-Chefs Comey beginnt
Anhörung des früheren FBI-Chefs Comey beginnt

Ausführlich beschreibt er etwa ein Abendessen unter vier Augen am 27. Januar im Weißen Haus , bei dem ihn der Präsident ihn eingangs gefragt habe, ob er sein Amt behalten wolle - um anschließend seine "Loyalität" einzufordern. Ruhig berichtet er dem Ausschuss, dass er nach seiner Entlassung seine privaten Memos der " New York Times " zuspielen l...

Weiterlesen

  • Dax steigt zaghaft - Briten-Wahl und EZB im Fokus
Dax steigt zaghaft - Briten-Wahl und EZB im Fokus

Der Leitzins im Euroraum bleibt auf dem Rekordtief von null Prozent. Der MDax der mittelgroßen Unternehmen sank indes um 0,14 Prozent auf 25 211,65 Punkte. Mit dem Wandel zum reinen Industriekonzern hätten die Essener die Chance auf eine revolutionäre Entwicklung, schrieb Analyst Michael Shillaker. Der Ausstieg des langjährigen Großaktionärs Kinnev...

Weiterlesen

  • Verzicht auf Online-Shopping am Sonntag gefordert
Verzicht auf Online-Shopping am Sonntag gefordert

Die Grünen wollen damit u.a. Mit diesem Vorstoß im eigenen Landtagswahlprogramm wollen die Grünen in Niedersachen bei Wählern punkten. Doch in mehreren Medienberichten wurde Stefan Körner, Landesvorsitzender der Grünen Niedersachsen, mit der Aussage zitiert, dass seine Partei insbesondere die Rechte von Arbeitnehmern von Versandhändlern stärken w...

Weiterlesen

  • Verizon streicht 1.000 Stellen bei Oath nach Fusion von Yahoo und AOL
Verizon streicht 1.000 Stellen bei Oath nach Fusion von Yahoo und AOL

Laut Recode ist er das Resultat von "Redundanzen" respektive Überschneidungen in Bereichen wie Personalwesen, Finanzen, Marketing und allgemeine Verwaltung. Damit steht auch die Verschmelzung von Verizons AOL mit Yahoo an. Die Unternehmerin wird durch den Verkauf von Yahoo rund 23 Millionen US-Dollar an Abfindung und Aktienoptionen erhalten...

Weiterlesen

  • Staaten nehmen an EU-Staatsanwaltschaft teil
Staaten nehmen an EU-Staatsanwaltschaft teil

BrüsselIn Deutschland und mindestens 17 weiteren Ländern werden künftig europäische Staatsanwälte beim Verdacht auf Missbrauch oder Unterschlagung von EU-Geld ermitteln. Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) begrüßte die neue Behörde als "klares Signal" gegen den Missbrauch von EU-Geldern. Seit 2011 arbeitet die EU-Kommission an einem Gesetzesent...

Weiterlesen

  • Elon Musk kündigt Model Y an
Elon Musk kündigt Model Y an

Mit dem Model 3 hat Tesla einen regelrechten Vorbestellungs-Boom ausgelöst: Mehrere Hunderttausend Orders hat das Unternehmen für den bezahlbaren Stromer (ab 35 000 US-Dollar) eingesammelt. Das Werk im kalifornischen Fremont sei bei der Kapazität völlig ausgelastet. "Wir platzen aus allen Nähten", sagte Musk. Bislang hat Tesla nur einen SUV im An...

Weiterlesen

  • Ab dem ersten Euro auf dem Girokonto | Volksbank droht Kleinsparern mit
Ab dem ersten Euro auf dem Girokonto | Volksbank droht Kleinsparern mit

Aktuell sehe man keinen Handlungsbedarf. "Sie schaffen lediglich die formalen, rechtlichen Voraussetzungen zum Beispiel für den Fall, dass ein Neukunde eine Million Euro bei uns anlegen will", erklärt das Institut auf Nachfrage der Nachrichtenagentur dpa .

Weiterlesen

  • Unternehmen: Finanzinvestoren senken Hürde für Stada-Übernahme
Unternehmen: Finanzinvestoren senken Hürde für Stada-Übernahme

Zudem gibt es für Aktionäre eine zweite Frist. Sofern am 22. Juni um Mitternacht die neue Quote erreicht sei, hätten Aktionäre noch Zeit bis 11. Juli, um Bain und Cinven ihre Anteile anzudienen. Vorstand und Aufsichtsrat werden den Aktionärinnen und Aktionären der STADA Arzneimittel AG weiterhin empfehlen, das Angebot anzunehmen, da es im besten ...

Weiterlesen

  • Dax vor EZB-Sitzung und Briten-Wahl im Plus
Dax vor EZB-Sitzung und Briten-Wahl im Plus

Der MDax der mittelgroßen Unternehmen sank um 0,58 Prozent auf 25 300,71 Zähler, der Technologiewerte-Index TecDax verlor 0,41 Prozent auf 2300,43 Punkte. Der Ausstieg des langjährigen Großaktionärs Kinnevik bei Rocket Internet DE000A12UKK6 drückte die Aktien der Berliner Start-Up-Schmiede im SDax DE0009653386 mit rund 2 Prozent ins Minus.

Weiterlesen

  • Comey bezichtigt Trump-Regierung der Lügen
Comey bezichtigt Trump-Regierung der Lügen

Mit hochbrisanten Aussagen hat der frühere FBI-Chef James Comey den Druck auf Präsident Donald Trump in der Affäre um undurchsichtige Russland-Kontakt massiv erhöht. Allein auf die Frage zu kommen, ob er einer sei, sei "beleidigend". Trump soll Sessions diesen Rückzug nicht verzeihen können, heißt es in Berichten.

Weiterlesen

  • Es geht um die Wurst! Burger King verkauft jetzt spezielle Hot Dogs
Es geht um die Wurst! Burger King verkauft jetzt spezielle Hot Dogs

Das ist die größte Neuheit in der Firmengeschichte seit den 70ern: Burger King nimmt ein völlig neues Produkt ins Sortiment auf. Bei McDonalds gibt es jetzt auch morgens schon Burger! . Der Vorteil den Burger King seinen Kunden gegenüber einem klassischen Hot Dog-Stand bietet ist der, dass die Mitarbeiter den Hot Dog komplett belegen.

Weiterlesen

  • Europäischer Gerichtshof lässt Dextro Energy abblitzen
Europäischer Gerichtshof lässt Dextro Energy abblitzen

Wer sich unterzuckert fühlt, greift gerne zur Banane - nach dem Motto: Eine Banane geht schnell ins Blut. Der sei aber schlicht Zucker und damit kein unbedenklicher Energielieferant. Darüber entscheidet der EU-Gerichtshof. Über dieses Thema berichtete NDR Info am 08. Juni 2017 um 06:41 Uhr. Schon in der ersten Instanz gab dieser der Kommission Re...

Weiterlesen

  • Großaktionär Kinnevik steigt bei Rocket Internet aus
Großaktionär Kinnevik steigt bei Rocket Internet aus

Seit dem Börsengang im Jahr 2014 war die Rocket-Aktie für viele Anleger ein großes Verlustgeschäft . Bereits im Februar hatten die Schweden die erste Hälfte ihrer Anteile verkauft und sich vorbehalten, den Rest nach einer Haltefrist ebenfalls abzustoßen.

Weiterlesen

  • Porsche-Holding investiert in Softwareanbieter
Porsche-Holding investiert in Softwareanbieter

Die PTV Planung Transport Verkehr AG sei ein führender Anbieter von Software für Transportlogistik sowie für Verkehrsplanung und Verkehrsmanagement, hieß es von Porsche. PTV-Chef Vincent Kobesen zeigte sich erfreut über den finanzkräftigen Investor, der bei der Erschließung neuer Märkte helfen werde. Älteren Zahlen zufolge hatte PTV aber eine Verdi...

Weiterlesen

  • Hoffen auf EZB und starke Versorger schieben Dax ins Plus
Hoffen auf EZB und starke Versorger schieben Dax ins Plus

Der MDax der mittelgroßen Unternehmen sank indes um 0,14 Prozent auf 25 211,65 Punkte. Bereits am Dienstag hatte die Katar-Krise den Aktienmarkt belastet, nachdem der Dax Ende vergangener Woche bei 12 878 Punkten noch einen Rekordstand erreicht hatte.

Weiterlesen

  • Kritik an Behörden: Londoner Angreifer war polizeibekannt
Kritik an Behörden: Londoner Angreifer war polizeibekannt

In seinem Smartphone waren Videos mit IS-Propaganda entdeckt worden. So soll Khuram Shazad Butt regelmäßig Predigten eines moderaten Imam in einer Moschee im Osten Londons unterbrochen haben. Das soll ihm jedoch seine Familie ausgeredet haben. Die Tat findet mitten im Zentrum der Hauptstadt London statt. Diese Fotos wurden von britischen Me...

Weiterlesen

  • Air Berlin stellt Voranfrage für Bürgschaft in Berlin und NRW
Air Berlin stellt Voranfrage für Bürgschaft in Berlin und NRW

Sprecher der Staatskanzleien wollten sich dazu nicht äußern. Air Berlin sucht offenbar staatliche Rückendeckung. In der Bundeshauptstadt hat der Konzern seine Zentrale. Allerdings unter Bedingungen, die Lufthansa-Chef Carsten Spohr formulierte: Übernahme der Schulden durch Etihad, Senkung der Betriebskosten von Air Berlin sowie Zustimmung der B...

Weiterlesen

  • Dax etwas erholt - Briten-Wahl und EZB im Fokus
Dax etwas erholt - Briten-Wahl und EZB im Fokus

Ansonsten halten sich die Anleger angesichts der anstehenden politischen wie geldpolitischen Entscheidungen zurück. Der MDax der mittelgroßen Unternehmen dagegen verlor 0,15 Prozent auf 25 210,26 Punkte. Noch schwächer waren in dem Index nur noch die Titel des Möbel- und Handelskonzerns Steinhoff, die nach der Vorlage von Halbjahreszahlen fast 6 ...

Weiterlesen

  • Etihad bricht Gespräche mit Tui über gemeinsamen Ferienflieger ab
Etihad bricht Gespräche mit Tui über gemeinsamen Ferienflieger ab

Der gemeinsame Ferienflieger sollte mit Beginn des Sommerflugplans Ende März 2017 starten und von Air Berlin Start- und Landerechte für Ziele in Südeuropa einschließlich der Kanarischen Inseln und Madeira, in Nordafrika und der Türkei bekommen.

Weiterlesen

  • Russland-Affäre: Trump soll CIA-Chef unter Druck gesetzt haben
Russland-Affäre: Trump soll CIA-Chef unter Druck gesetzt haben

Vor der Aussage Comeys wünschte US-Präsident Donald Trump diesem viel Glück. Im Statement bekräftigt der frühere FBI-Direktor James Comey Vorwürfe gegen US-Präsident Donald Trump , dieser habe Einfluss auf die Ermittlungen gegen den damaligen Nationalen Sicherheitsberater Michael Flynn nehmen wollen.

Weiterlesen

  • Trump will früheren Bush-Mitarbeiter zum neuen FBI-Chef machen
Trump will früheren Bush-Mitarbeiter zum neuen FBI-Chef machen

Der FBI-Direktor wird vom Präsidenten ernannt und muss vom Senat mit einer einfachen Mehrheit bestätigt werden. Der ehemalige Direktor des FBI, James Comey. Die Russland-Affäre hatte die Trump-Regierung seit ihrem Amtsantritt im Januar wiederholt in Turbulenzen gestürzt. Wray leitete zu Zeiten von Präsident George W.

Weiterlesen

  • Steuer-Vertrag soll Schlupflöcher für Konzerne schließen
Steuer-Vertrag soll Schlupflöcher für Konzerne schließen

Diese Schlupflöcher sollen nun mit einem Schlag beseitigt werden. In Deutschland ist das erst in der nächsten Legislaturperiode möglich. "Der Kampf gegen Steuergestaltungen internationaler Konzerne kann nur durch einheitliches Handeln der Staatengemeinschaft geführt werden".

Weiterlesen

  • US-Medienbericht: Russische Hacker hinter Krise mit Katar
US-Medienbericht: Russische Hacker hinter Krise mit Katar

Mauretanien zog nach, und auch Jordanien fuhr seine diplomatischen Beziehungen zurück. Noch schwerer wiegt jedoch die Sperrung des Luftraumes der Nachbarländer Saudi-Arabien, Bahrain und Vereinigte Arabische Emirate. Sie kritisierte Anfang des Jahres Katars nachlässige Bemühungen, die Terrorfinanzierung zu stoppen. Trump bekräftigte demnach, da...

Weiterlesen

  • OECD prognostiziert der Schweizer Wirtschaft einen Aufschwung
OECD prognostiziert der Schweizer Wirtschaft einen Aufschwung

Die OECD hob ihre Konjunkturprognose für dieses Jahr leicht auf 3,5 Prozent an. "Nach fünf Jahren schwachen Wachstums sehen wir endlich Licht am Ende des Tunnels", erklärte OECD-Generalsekretär Angel Gurría am Mittwoch in Paris. Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) bestätigt die positiven Aussichten der natio...

Weiterlesen

  • Athen: IWF-Chefin Lagarde dringt auf Zusagen der Europäer
Athen: IWF-Chefin Lagarde dringt auf Zusagen der Europäer

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) besteht auf einer Teilnahme des Internationalen Währungsfonds am laufenden Hellas-Rettungspaket, lehnt aber die vom IWF geforderten Schuldenerleichterungen ab. Ob die einzelnen Tranchen ausgezahlt werden, hängt unter anderem vom Fortschritt der Reformen ab, zu denen sich Athen im Gegenzug verpflichtet ha...

Weiterlesen