• Lieferando: Eine Pizza kostet 0003 Bitcoin
Lieferando: Eine Pizza kostet 0003 Bitcoin

Nachdem in der letzten Woche "Pyszne" in Polen Bitcoin akzeptiert hat , bietet Lieferando nun ebenfalls Bitcoin als Zahlungsmittel an (bisher nicht in der App). Dank des starken Wechselkurses kostet eine Pizza zum Preis von 7 Euro derzeit 0,003 Bitcoins. Laut Angaben von Lieferando selbst haben circa 51 Prozent der Kunden ihre Rechnungen 2016 ...

Weiterlesen

  • Daimler macht Dampf in China
Daimler macht Dampf in China

In dem Land wuchs der Absatz im Juni um 28,3 Prozent auf 50.090 Fahrzeuge, während der Zuwachs in Europa 4,3 Prozent auf 90.391 Autos beträgt. 292 679 Fahrzeuge mit dem Stern gingen davon an Kunden in China, ein Plus von 34,5 Prozent. Die neue Fabrik ist ein Projekt von Beijing Benz Automotive Co., Ltd. (BBAC), dem deutsch-chinesischen Joint Ventur...

Weiterlesen

  • Deutschen Post hat Datenbank mit tausenden Adressen ungeschützt ins Netz gestellt
Deutschen Post hat Datenbank mit tausenden Adressen ungeschützt ins Netz gestellt

Die Daten hätten nur für einen kurzen Zeitraum im Netz gestanden und seien nicht für jedermann zugänglich gewesen sondern nur "für Nutzer mit Expertenwissen". Post: Rund 200.000 Kundendaten im NetzBei einem Routine-Vorgang machte die Post einen fatalen Fehler: Vor der Installation eines Sicherheitsupdates für das Umzugsportal fertigten die Technike...

Weiterlesen

  • PSA darf Opel übernehmen — EU-Kommission
PSA darf Opel übernehmen — EU-Kommission

Wie Opel kürzlich mitteilte, könnte das Milliardengeschäft mit dem bisherigen Eigentümer General Motors bereits Ende des Monats abgeschlossen sein. Mit der Übernahme entstünde der zweitgrößte Autokonzern Europas nach Volkswagen. Eines der Ziele von PSA ist es, Opel bis zum Jahr 2020 wieder rentabel zu machen. PSA-Programm- und Strategiedirektor P...

Weiterlesen

  • Mutmassliche Täter sollen in den Niederlanden vor Gericht
Mutmassliche Täter sollen in den Niederlanden vor Gericht

Juli 2014 auf dem Flug von Amsterdam nach Kuala Lumpur etwa um 15.20 Uhr MESZ im Luftraum über der Ukraine von den Radaren verschwunden. Darauf hätten sich die an den Ermittlungen beteiligten Länder geeinigt, teilte die niederländische Regierung am Mittwoch in Den Haag mit.

Weiterlesen

  • Monte dei Paschi will 5.500 Jobs streichen
Monte dei Paschi will 5.500 Jobs streichen

Eine Fusion komme nicht in Frage, sagte Morelli. Monte Paschi verkauft faule Kredite im Volumen von 26,1 Milliarden Euro an den italienischen Bankenhilfsfonds Atlante II, der hauptsächlich durch private Investoren finanziert wird. Doch ob die Summe von 20 Milliarden Euro reicht, ist fraglich. Zugleich hätten die europäischen Wettbewerbsaufseher e...

Weiterlesen

  • Tesla Model 3 - Das Auto für jeden geht in Serienproduktion
Tesla Model 3 - Das Auto für jeden geht in Serienproduktion

Die ersten 30 Autos sollen demnach am 28. Juli ausgeliefert werden. Bereits im Monat August will man in der Lage sein, die Produktion auf 150 Einheiten zu steigern, zehnmal mehr Fahrzeuge sollen es im September sein. Für den Model 3 liegen weltweit bereits rund 400.000 Vorbestellungen vor. Das Model 3 soll Tesla - und damit die Elektromobilität -...

Weiterlesen

  • Teileinigung zwischen Lufthansa und Fraport im Gebührenstreit
Teileinigung zwischen Lufthansa und Fraport im Gebührenstreit

Dies sei "der Auftakt zu weiteren Gesprächen, die eine mittel- und langfristige Intensivierung unserer Partnerschaft zum Ziel haben". Damit soll ein "weiteres Wachstum der Lufthansa" am Standort Frankfurt ermöglicht werden. Lufthansa und Fraport werden außerdem die Kundenansprache intensiver koordinieren, um dadurch die Angebote im Non-Aviation-Ber...

Weiterlesen

  • USA: Laptop-Bann für einige Airlines aufgehoben
USA: Laptop-Bann für einige Airlines aufgehoben

Das Verbot für die türkische Fluglinie wurde aufgehoben, nachdem neue Röntgen- und Ultraschallgeräte auf dem Istanbuler Atatürk-Flughafen aufgestellt wurden.

Weiterlesen

  • Mann schießt in New Yorker Krankenhaus um sich
Mann schießt in New Yorker Krankenhaus um sich

Die genaueren Umstände des Vorfalls im Lebanon Hospital im Stadtteil Bronx waren zunächst unklar. Berichten zufolge eröffnete der Schütze im 16. Stockwerk der Klinik das Feuer und verschanzte sich dort zeitweise, während die Polizei nach ihm fahndete.

Weiterlesen

  • PKW von Zug gerammt - Autolenkerin war alkoholisiert
PKW von Zug gerammt - Autolenkerin war alkoholisiert

Auf der Rückbank saßen ihre beiden Kinder im Alter von sechs und zehn Jahren. An der Eisenbahnkreuzung, die mit dem Vorrangzeichen "Halt" gesichert ist, fuhr sie ohne anzuhalten einfach weiter. Sie wurden nach notärztlicher Erstversorgung mit der Rettung ins Krankenhaus Ried/Innkreis gebracht, wo nur leichte Verletzungen festgestellt wurden.

Weiterlesen

  • Ex-Schüler plante offenbar Amoklauf in Ohlsdorfer Schule
Ex-Schüler plante offenbar Amoklauf in Ohlsdorfer Schule

Als die Schule der Polizei den Verdacht meldete, ermittelte diese gerade wegen rechter Schmierereien gegen den bis dato unbescholtenen Burschen und hatte ihn ohnehin schon in die Inspektion geladen. Schließlich klickten für den 15-Jährigen am Freitag der Vorwoche die Handschellen, mittlerweile wurde Untersuchungshaft verhängt. Bei ihm zu Hause ist ...

Weiterlesen

  • Volvo verabschiedet sich vom Verbrennungsmotor
Volvo verabschiedet sich vom Verbrennungsmotor

Der schwedische Hersteller hat angekündigt, dass bald alle Volvo-Modelle über einen elektrischen Antrieb verfügen werden. In den kommenden Jahren wolle man sich Schritt für Schritt von Fahrzeugen mit reinen Verbrennungsmotoren verabschieden.

Weiterlesen

  • Größtes Projekt der Unternehmens-Geschichte: Aldi will Milliarden investieren
Größtes Projekt der Unternehmens-Geschichte: Aldi will Milliarden investieren

Marktforscher gehen davon aus, dass mittelfristig der reinrassige Discount verschwinden wird. Steckt der Discount in der Krise? Die Grenze zwischen Aldi Nord und Süd verläuft quer durch NRW. Im Herbst soll es losgehen. Allerdings berichten verschiedene Medien darüber, dass ein Teil der Eigentümer des Unternehmens noch nicht zugestimmt haben.

Weiterlesen

  • CEO in Haft - Chinas Anti- Stau- Bus ist gescheitert
CEO in Haft - Chinas Anti- Stau- Bus ist gescheitert

Realisiert wurde allerdings bislang keines der Projekte, die Chinesen wollten dies nun ändern. TEB sollte 1200 bis 1400 Menschen transportieren können. Bai versprach Investoren eine jährliche Rendite von 12 Prozent. Weg war die Euphorie über das futuristische Gefährt, stattdessen plötzlich von einem "schwerfälligem Schandfleck" und einer "Straß...

Weiterlesen

  • Neues Angebot für Stada?
Neues Angebot für Stada?

Er war bis 2012 Mitglied der Geschäftsführung von Boehringer Ingelheim. Neuer Finanzchef, ebenfalls nur bis Ende dieses Jahres, soll Bernhard Düttmann werden. Laut Gesetz können Bain und Cinven eigentlich erst 2018 ein neues Angebot vorlegen. Das Unternehmen, das bis zuletzt für die Übernahme geworben hatte, hatte sich offen dafür gezeigt.

Weiterlesen

  • Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Amann
Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Amann

Die Staatsanwaltschaft Cottbus hat Ermittlungen gegen Horst Amann, den ehemaligen Technikchef des BER , aufgenommen. Nach monatelangem Führungsstreit mit dem damaligen Flughafenchef Hartmut Mehdorn musste Amann im Oktober 2013 gehen. Wegen des Imtech-Skandals war 2016 bereits ein früherer FBB-Baubereichsleiter wegen Korruption zu einer dreieinha...

Weiterlesen

  • Kabelnetz: Vodafone startet Tarife mit bis zu 500 Mbit/s
Kabelnetz: Vodafone startet Tarife mit bis zu 500 Mbit/s

Interessenten können den neuen Vodafone Red Internet & Phone 500 Cable Tarif ab sofort im Onlineshop buchen. Neben einer Festnetzflat ist eine Datenflat zum unbegrenzten Surfen im Internet enthalten. Nach Angaben des Unternehmens soll der 500 Mbit/s-Anschluss in den nächsten zwei Wochen bereits für rund 20 Prozent aller Haushalte im Kabelverbreit...

Weiterlesen

  • Zahltag für Atomkonzerne: 24 Milliarden Euro werden fällig
Zahltag für Atomkonzerne: 24 Milliarden Euro werden fällig

Wie hoch diese sein werden und ob die Zahlungen der Konzerne reichen, kann heute noch niemand verlässlich sagen. Der Zeithorizont umfasst mehrere Jahrzehnte. Außerdem hatte der Börsengang der RWE-Ökostromtochter Innogy frisches Geld in die Kasse gebracht. Größter Beitragszahler war Eon mit rund 10 Milliarden Euro.

Weiterlesen

  • Arbeitsmarkt: Positive Entwicklung hält auch im Juni an
Arbeitsmarkt: Positive Entwicklung hält auch im Juni an

Die Aktion 20.000 ist daher für die stellvertretende Leiterin des AMS Linz, Maria Siegmeth, eine besondere Initiative: "Damit können wir über 50-Jährige, die bereits mehr als ein Jahr eine neue Beschäftigung suchen und oftmals sehr wenig Chancen haben, in den Arbeitsmarkt integrieren".

Weiterlesen

  • Frankfurt-Ostend: Verwirrter verletzt drei Personen / Polizei sucht Zeugen
Frankfurt-Ostend: Verwirrter verletzt drei Personen / Polizei sucht Zeugen

Sein erster Angriff galt einer 58-jährigen Joggerin im Ostpark, die er unvermittelt gegen Oberkörper und Kopf trat. Sie stürzte zu Boden und wurde leicht verletzt. Aufgrund der geringen Geschwindigkeit geriet der Mann aber nicht unter die Bahn, sondern wurde seitlich auf den Bahnsteig zurückgeschleudert. Mehrere Passanten griffen ein, fixierten d...

Weiterlesen

  • Laut May aber keine EuGH-Zuständigkeit
Laut May aber keine EuGH-Zuständigkeit

Keine Familie sollte auseinandergerissen werden. Der von May gemachte Vorschlag drohe, "die Situation von EU-Bürgern zu verschlechtern", sagte Tusk. Estlands Regierungschef Jüri Ratas sagte, Europa müsse hier "Weltmarktführer" werden. Österreichs Regierungschef Christian Kern sagte: "Also wir sind jetzt gerade mal an der Startlinie dieses Pro...

Weiterlesen

  • Bericht: Verbraucherschutz bei Freihandelsabkommen EU-Japan gefährdet
Bericht: Verbraucherschutz bei Freihandelsabkommen EU-Japan gefährdet

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker sagte unlängst, das Vertragswerk solle noch in diesem Jahr abgeschlossen werden. Egit: ‘Der Nationalrat muss die laufende Behandlung des Volksbegehrens gegen TTIP, CETA und TiSA nutzen, um deutlich zu machen, dass der aktuelle EU-Kurs der Handelspolitik – wie ihn auch JEFTA repräsentiert – ...

Weiterlesen

  • Theresa Mays erstes Angebot
Theresa Mays erstes Angebot

Auch bei EU-Bürgern, die in Großbritannien leben, stoßen Mays Vorschläge auf Skepsis. Die Verhandlungsposition von Premierministerin Theresa May ist zu geschwächt, als dass sie einen "harten" Brexit durchziehen könnte. Am Montag sollen dem britischen Parlament nähere Angaben zu der geplanten Regelung für EU-Bürger gemacht werden. Der Abbau de...

Weiterlesen

  • Kollision zwischen Zug und Bus in Tuttlingen: Niemand verletzt
Kollision zwischen Zug und Bus in Tuttlingen: Niemand verletzt

Die 200 bis 300 Menschen im Zug, darunter viele Rückreisende vom Southside-Festival in Neuhausen ob Eck (Kreis Tuttlingen), blieben den Angaben zufolge unverletzt. Die Bahnstrecke zwischen Tuttlingen und Sigmaringen war am Vormittag noch gesperrt. Reisende werden derzeit in einer nahegelgenen Sporthalle untergebracht und von dort mit Shuttle-Bussen...

Weiterlesen

  • Regierung: Konservative und DUP einigen sich auf Minderheitsregierung
Regierung: Konservative und DUP einigen sich auf Minderheitsregierung

Bei der vorgezogenen Parlamentswahl am 8. Juni hatte May ihre Regierungsmehrheit verloren. Für die Premierministerin ist der Deal enorm wichtig, um im Amt zu bleiben und damit ihren parteiinternen GegnerInnen zu trotzen. In Großbritannien haben sich die regierenden Tories und die Partei der nordirischen Unionisten auf eine Zusammenarbeit geeinigt. ...

Weiterlesen

  • CDU-Vize Laschet weist Schulz-Attacke als absurd zurück
CDU-Vize Laschet weist Schulz-Attacke als absurd zurück

In Umfragen ist die SPD - wie auch Schulz im direkten Vergleich mit Merkel - in den vergangenen Wochen deutlich zurückgefallen. Man werde CDU und CSU auch "nicht durchgehen lassen", die Rente aus dem Wahlkampf herauszuhalten. Deutschland stehe mit der Wahl am 24. September vor einer Richtungsentscheidung . Dazu gehöre auch die rechtliche Gle...

Weiterlesen

  • US-Hedge-Fund nimmt Nestlé ins Visier
US-Hedge-Fund nimmt Nestlé ins Visier

Loebs Hedgefonds Third Point hat nach eigenen Angaben eine Beteiligung an dem Schweizer Konzern gekauft und eine Änderung von dessen Strategie gefordert. Third Point hält damit rund 1,25 Prozent an dem Schweizer Unternehmen. Third Point wird in der Finanzwelt zu den sogenannten aktivistischen Investoren gezählt.

Weiterlesen

  • Altkanzler Schröder macht seiner SPD Mut
Altkanzler Schröder macht seiner SPD Mut

Es ist der Klang zu der Erinnerung, die der Alt-Kanzler mit seinem Kurzauftritt auf diesem SPD-Parteitag heraufbeschwören soll. Zuletzt hatten sich die Werte aber wieder verschlechtert. "Wir müssen einem Präsidenten Trump in den USA selbstbewusst entgegentreten". Merkel habe in einem Bierzelt gesagt, die Zeit sei ein Stück vorbei, in der sich Deuts...

Weiterlesen

  • Wahlprogramm gebilligt, Schulz attackiert Union
Wahlprogramm gebilligt, Schulz attackiert Union

Nach aktuellen Umfragen ist eine Neuauflage der großen Koalition unter Führung der Union die wahrscheinlichste Machtoption für die SPD. Grundsätzlich richtig ist aber, dass der SPD-Vorsitzende und Kanzlerkandidat jetzt auch persönlich verschärft die Auseinandersetzung mit der Amtsinhaberin sucht.

Weiterlesen