• Klima-Streit mit USA überschattet G7-Gipfel
Klima-Streit mit USA überschattet G7-Gipfel

Vor allem beim Thema Klimaschutz . Trumps Wirtschaftsberater Gary Cohn hatte vor Gipfelbeginn gesagt, die in dem von der Vorgängerregierung vereinbarten Abkommen enthaltenen Klimaschutzziele würden "das Wirtschaftswachstum in den USA stark abschwächen".

Weiterlesen

  • G7 | G7-Gipfel einigt sich auf Mini-Kompromisse
G7 | G7-Gipfel einigt sich auf Mini-Kompromisse

Trump habe bloß gesagt, "wir haben ein Problem", sagte Juncker. Vor allem bei den umstrittenen Themen Klima- und Handelspolitik zeichnet sich keine Einigung ab. Deswegen wird befürchtet, dass Trump Schutzzölle einführt und einen Handelskrieg riskieren könnte. Zu dieser Einschätzung kommt auch ARD-Korrespondent Michael Schramm.

Weiterlesen

  • Air Berlin streicht Verbindungen aus Flugplan
Air Berlin streicht Verbindungen aus Flugplan

Laut Airberlin wurden solche Strecken gestrichen, die den "hohen Renditeanforderungen" des Unternehmens nicht entsprechen. Außerdem werde die Strecke Berlin-New York ab dem 1. In Berlin-Tegel kommt es seit dem Wechsel zum neuen Bodendienstleister Aeroground Ende März immer wieder zu Verzögerungen bei der Gepäck-Abfertigung.

Weiterlesen

  • Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört

Es gebe keine Hinweise darauf, dass es sich um einen Cyberangriff handle, teilte die Fluggesellschaft mit. Im vergangenen Monat waren auch die Lufthansa und Air France von Computerproblemen betroffen. Dafür gebe es bislang keine Anhaltspunkte, erklärte das Unternehmen dem Nachrichtensender BBC. British Airways hat unterdessen nach eigenen Angab...

Weiterlesen

  • Wentworth: Kaymer scheitert am Cut, Kieffer oben auf
Wentworth: Kaymer scheitert am Cut, Kieffer oben auf

Mit Runden von 70 und 68 steht der Deutsche bei -6. Die Führung übernahm der Schwede Johan Carlsson mit einer 66er-Runde (sechs unter Par), gefolgt vom Trio Francesco Molinari (ITA), Scott Jamieson (SCO) und Kiradech Aphibarnrat (THA) mit je einem Schlag Rückstand.

Weiterlesen

  • Verdacht auf Beihilfe: Bosch-Mitarbeiter im Visier der Justiz
Verdacht auf Beihilfe: Bosch-Mitarbeiter im Visier der Justiz

Das sagte ein Sprecher der Stuttgarter Staatsanwaltschaft dem "Handelsblatt". Bosch als größter Hersteller von Motorsteuerungen für Dieselfahrzeuge und Lieferant von Daimler kooperiere mit den Behörden, hieß es lediglich. Das Daimler-Verfahren habe mit dem Fall aber nichts zu tun. Als im September 2015 der Abgas-Skandal bei Volkswagen aufgeflog...

Weiterlesen

  • Börse in Frankfurt: Dax berappelt sich in schwankendem Feiertagshandel
Börse in Frankfurt: Dax berappelt sich in schwankendem Feiertagshandel

Marktanalyst Neil Wilson vom Handelshaus ETX Capital sprach wegen des Feiertags von. Etwas verhaltener fiel die Kursentwicklung bei den deutschen Nebenwerte-Indizes aus: Während der MDax der mittelgroßen deutschen Unternehmen ein Plus von 0,22 Prozent auf 25.024,36 Punkte schaffte, legte der Technologiewerte-Index TecDax um 0,11 Prozent auf 2223,...

Weiterlesen

  • 3D-Rakete startet in Neuseeland
3D-Rakete startet in Neuseeland

Dennoch zeigte sich das Rocket-Lab-Team mit dem ersten Start zufrieden. Der Testflug soll die Basis für regelmäßige, kommerzielle Raumflüge legen. Rocket Lab will die während des Flugs erhobenen Daten und Erfahrungen nutzen, um im Laufe des Jahres mit dem regulären Flugbetrieb beginnen zu können.

Weiterlesen

  • Dax berappelt sich in schwankendem Feiertagshandel
Dax berappelt sich in schwankendem Feiertagshandel

Unternehmensnachrichten waren Mangelware. In einem europaweit freundlichen Branchenumfeld gehörten ProSiebenSat.1-Aktien im Dax mit 0,90 Prozent zu den größten Gewinnern. Der Verkauf bringe Geld in die Firmenkasse, sagte Analyst Janardan Menon vom Investmenthaus Liberum. TecDax-Spitzenreiter waren indes die Aktien des Halbleiterkonzerns Siltroni...

Weiterlesen

  • Juncker bestätigt Trumps Deutschland-Kritik
Juncker bestätigt Trumps Deutschland-Kritik

IW-Expertin Galina Kolev sagte mit Bezug auf die Autoindustrie, Trump verkenne "die Bedeutung der deutschen Hersteller" für die US-Wirtschaft. Juncker gab vor dem G7-Gipfel in Taormina auch indirekt wieder, dass die Worte "the Germans are bad" gefallen seien.

Weiterlesen

  • EU: Medien: Trump soll die Deutschen als
EU: Medien: Trump soll die Deutschen als "böse" bezeichnet haben

Eigentlich dachte man in der EU, nach unzähligen Treffen europäischer Staatschefs mit Trump und vielfachen Erklärungsversuchen über die internationale Handelspolitik sei man weiter. Zwei Prozent ihres Bruttosozialprodukts wollen sie bis spätestens 2024 für Rüstung und Militär ausgeben. Dies entspreche einer Steigerung um 13,8 Prozent zu 2014.

Weiterlesen

  • US-Präsident berät eine Stunde mit EU-Spitze
US-Präsident berät eine Stunde mit EU-Spitze

ANTI-IS-KAMPF: Im vergangenen Oktober hat die Nato damit begonnnen, die internationale Koalition gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) mit Aufklärungsflügen zu unterstützen. Trump seinerseits wird nach dem Mittagessen mit dem neuen französischen Präsidenten Emmanuel Macron zum NATO-Hauptgebäude fahren, wo er ein Denkmal zu den Terroranschl...

Weiterlesen

"Netzneutralität verletzt": Verbraucherzentrale fordert Verbot des Telekom

Die einflussreichste Verbraucherschutz-Organisation des Landes hat die Behörden aufgefordert, die so genannte StreamOn-Option der Deutschen Telekom zu verbieten. Telekom-Sprecher Philipp Blank sagte Golem .de auf Anfrage: "Die Telekom steht für das offene und freie Internet, und wir halten uns an die Regeln zur Netzneutralität, wie sie die EU d...

Weiterlesen

  • Trump übt scharfe Kritik an Deutschlands Handelserfolg
Trump übt scharfe Kritik an Deutschlands Handelserfolg

Auslöser war ein "Spiegel"-Bericht, in dem Trumps Kritik an Deutschlands Handelsüberschüssen mit den Worten zitiert wurde: "Die Deutschen sind böse, sehr böse ". Nur 41 Prozent der in den USA gebauten Fahrzeuge werden aber laut VDA in den Vereinigten Staaten verkauft, jeweils etwa ein Viertel geht nach Europa und Asien.

Weiterlesen

  • Trump zu Besuch bei Papst Franziskus eingetroffen
Trump zu Besuch bei Papst Franziskus eingetroffen

Empfang im Vatikan: Die Schweizer Garde steht bereit, als der US-Präsident eintrifft. Bevor die Air Force One um 13.40 Uhr nach Brüssel abhebt, wollte First Lady Melania Trump das Krankenhaus Bambin'Gesu besuchen, während Trumps Tochter Ivanka eien Termin in der Gemeinschaft von Sant'Egidio hatte.

Weiterlesen

  • Tarife | Zweitägige Warnstreiks im bayerischen Einzelhandel
Tarife | Zweitägige Warnstreiks im bayerischen Einzelhandel

Weitere Streiks schließt die Gewerkschaft Verdi nicht aus. Die Gewerkschaft Verdi fordert eine Erhöhung der Gehälter um sechs Prozent, der Ausbildungsvergütung um 100 Euro sowie ein tarifliches Mindesteinkommen von 1900 Euro. "Das erschwert die Tarifverhandlungen unnötig". Das bisherige Gehaltsangebot sei unannehmbar und würde wegen der aktuellen I...

Weiterlesen

  • Trump will Friedensprozess in Nahost ankurbeln
Trump will Friedensprozess in Nahost ankurbeln

Der US-Präsident hat einen Frieden in Nahost als den "ultimativen Deal" bezeichnet und angekündigt, alles zu tun, um dieses Ziel zu erreichen. Dort wurden sie unter anderem von Staatspräsident Reuven Rivlin und Ministerpräsident Benjamin Netanjahu begrüßt.

Weiterlesen

  • Spannung vor Trumps Besuch beim Papst
Spannung vor Trumps Besuch beim Papst

Zu Beginn des Treffens stellten sich beide den Fotografen, wobei der Papst ernst schaute, während Trump breit in die Kameras lächelte. Im Mittelpunkt eines der wenigen religiös konnotierten Zitate Trumps steht, wie so oft, er selbst: "Ich werde einer der größten Präsidenten sein, die Gott jemals geschaffen hat".

Weiterlesen

  • Roma-Star Totti vor letztem Match
Roma-Star Totti vor letztem Match

September 1976 in San Giovanni, einem Stadtteil von Rom , geboren wurde und seit 1993 ununterbrochen seinem Klub und der "Ewigen Stadt" treu geblieben war, nicht. "Aber ich fühle, dass meine Liebe zum Fußball damit nicht aufhören wird: Es ist eine Leidenschaft, meine Leidenschaft", erklärte Totti. Möglich erscheint nach Tottis aktuellen Aussagen...

Weiterlesen

  • Wahlen | Laschet und Lindner
Wahlen | Laschet und Lindner "hart, aber herzlich" auf Koalitionskurs

Laschet kündigte einen zügigen Start der Gespräche mit der FDP an. In seiner Aachener Jugendclique galt das Motto: "Zwanzig Prozent Sein, dreißig Prozent Schein und 50 Prozent Schwein". Lindner sieht allerdings eher Gesprächsbedarf in drei anderen Themenfeldern an: Flüchtlings-, Wirtschafts- und Energiepolitik: "Wir wollen eine rationale Energie-...

Weiterlesen

  • Attentäter reiste über Düsseldorf nach Manchester
Attentäter reiste über Düsseldorf nach Manchester

Nach dem Sturz Gaddafis übernahm Ramadan nach Angaben der libyschen Behörden einen Posten bei der Polizei in Tripolis. Außerdem habe man bei Razzien Gegenstände gefunden, die wichtig für die weiteren Untersuchungen seien. Er habe eingeräumt, zur Terrormiliz Islamischer Staat (IS) zu gehören, und ausgesagt, während der Attentatsvorbereitungen in Gr...

Weiterlesen

  • Wdh: Aktien New York: Tech-Indizes und S&P 500 auf Rekordhochs
Wdh: Aktien New York: Tech-Indizes und S&P 500 auf Rekordhochs

Sowohl der Techwerte-Index Nasdaq 100 US6311011026 als auch der marktbreite S&P-500-Index US78378X1072 legten moderat zu und erreichten damit jeweils erneut Bestmarken. Ebenfalls unter Druck gerieten die Anteilscheine von Lowe's (Lowes Companies), die rund 3 Prozent einbüßten. Der Anbieter von Finanzsoftware hatte mit seiner Buchungssoftware für kl...

Weiterlesen

  • Börse in Frankfurt: Dax knapp im Minus - schwankender Handel am Feiertag
Börse in Frankfurt: Dax knapp im Minus - schwankender Handel am Feiertag

Damit profitierte er wie zuvor schon die Wall Street und die asiatischen Börsen von dem am Vorabend veröffentlichten Protokoll zur letzten Fed-Sitzung. Stada-Papiere gaben um 0,41 Prozent nach, weil eine neue Runde beim Wettbieten um den Pharmakonzern offenbar ausbleibt. Der laut Kreisen abgeblasene Bieterkrieg um den Arzneimittel-Hersteller Stada ...

Weiterlesen

  • Bericht: BMW und Daimler könnten Carsharing zusammenlegen
Bericht: BMW und Daimler könnten Carsharing zusammenlegen

Die Mietwagentöchter Car2Go und DriveNow sollen dem Blatt zufolge unter einem Markennamen operieren. Die alten Marken würden wohl wegfallen. Ende 2016 hatte der Konzern noch betont: "Eine Fusion von DriveNow und Car2Go käme für Sixt nicht infrage".

Weiterlesen

  • Signale vor Opec-Treffen: Förderkürzung wird verlängert
Signale vor Opec-Treffen: Förderkürzung wird verlängert

Am Markt wird mittlerweile fest damit gerechnet, dass beim Treffen der Organisation erdölexportierender Länder ( OPEC ) am Donnerstag ein entsprechender Beschluss gefällt wird. Die Produzenten dort haben ihre Kosten gesenkt und sind somit auf dem Weltmarkt wesentlich konkurrenzfähiger geworden. WienDie führenden Öl-Länder sind einer Verlängerun...

Weiterlesen

  • Neuer Streit um Schuldenerlass beim Griechenland-Poker
Neuer Streit um Schuldenerlass beim Griechenland-Poker

Nun wird eine Verständigung beim nächsten Treffen der Eurogruppe am 15. Juni erhofft. Die internationalen Gläubiger Griechenlands haben sich in den zähen Verhandlungen über neue Kredite der Eurostaaten an das Land angenähert. "Der IWF hat eine Schulden-Tragfähigkeitsanalyse, die mit den europäischen Institutionen nicht in Übereinstimmung zu bri...

Weiterlesen

  • Zwei weitere Festnahmen nach Manchester-Anschlag
Zwei weitere Festnahmen nach Manchester-Anschlag

May hatte am Dienstag mit Blick auf die Ermittlungen betont, dass eine größere Gruppe von Personen hinter der Tat in Manchester mit 22 Todesopfern stecken könnte. Nach den Äusserungen der Ministerin veröffentlichte die "New York Times" dann Ermittlerfotos von dem Zünder, einem zerfetzten blauen Rucksack sowie von Nägeln und Schrauben aus der Bomb...

Weiterlesen

  • SPD attackiert Schäuble in Griechenland-Debatte
SPD attackiert Schäuble in Griechenland-Debatte

Er pocht auf eine Beteiligung des IWF am Hilfsprogramm, will andererseits aber zum derzeitigen Zeitpunkt noch keine festen Zusagen für Schuldenerleichterungen machen. Der Fonds will in diesem Punkt konkretere Zusagen als sie vor einem Jahr durch die Eurogruppe für die Zeit nach Programmende gemacht wurden. Schäuble wird deshalb alles tun, um eine...

Weiterlesen

  • Trump soll Geheimdienstler um positive Aussage gebeten haben
Trump soll Geheimdienstler um positive Aussage gebeten haben

Der US-Auslandsgeheimdienst CIA hat während des Wahlkampfs im vergangenen Sommer Informationen über verdächtige Kontakte zwischen russischen Regierungsvertretern und Mitgliedern des Wahlkampfteams von Donald Trump erhalten. Das Weiße Haus sah sich dennoch durch die Anhörung bestätigt. Der vom Justizministerium neu eingesetzte Sonderermittler R...

Weiterlesen

  • Anschlag in Manchester Ministerin: Attentäter Salman Abedi handelte
Anschlag in Manchester Ministerin: Attentäter Salman Abedi handelte

Das sagte der Polizeichef von Manchester , Ian Hopkins, am Mittwochnachmittag auf einer Pressekonferenz. Die Ausführung des Anschlags sei "anspruchsvoller gewesen als einige der Anschläge, die wir davor erlebt haben", sagte Innenministerin Amber Rudd.

Weiterlesen